Weitere Info zum Fotogipfel Weltrekord mit CANON

Rekordversuch für den guten Zweck


In den Mittelpunkt des Weltrekordversuchs stellt Canon "Schaut hin! e.V.", einen Verein, der sich der Kinder- und Opferhilfe verschrieben hat. Canon spendet für jeden gelungenen Meter des Weltrekordrucks einen Basisbetrag.
Zusätzliche Gelder bringen Spenden von Besuchern, die die Canon Angebote für Fotoworkshops, Kameraverleih, Ausdruck von eigenen Fotos und Reinigung von Kamerasensoren wahrnehmen.


Und last but not least werden die einzelnen Motive des Weltrekorddrucks unter https://fotogipfel-oberstdorf.de/charity-auktion zu Gunsten des Kinder- und Opferhilfevereins versteigert.
Wer sich der Charity-Aktion anschließen will, kann das über Paypal an die Adresse schauthinev@mail.de tun, oder über das reguläre Spendenkonto DE05 7336 9920 00001407 75, Betreff „Canon Weltrekord“.


„Unsere Unternehmensphilosophie Kyosei, japanisch für „Zusammen leben und arbeiten für das Allgemeinwohl“ ist uns eine ernst gemeinte Verpflichtung“, sagt Patrick Bischoff, der Director Marketing Document Solutions der Canon Deutschland. „Deshalb freuen wir uns, auf diese besondere Weise das ehrenamtliche Engagement des „Schaut hin! E.V.“ unterstützen zu können und damit gleichzeitig die Leistungsfähigkeit unserer imagePROGRAF Drucker in einem solch spektakulären Umfeld unter Beweis stellen zu können.“


Der Rekordversuch von Canon findet im Rahmen des 8. Oberstdorfer Fotogipfels statt und markiert das Highlight der Veranstaltungsreihe, die vom 23. bis 27. September Fotografie-Begeisterte nach Oberstdorf lockt. Dort erwartet die Besucher unter Wahrung der aktuellen Gesundheitsauflagen ein umfangreiches Angebot von Workshops, Ausstellungen, Vorträgen oder Informationsständen verschiedener Hersteller rund um die Fotografie. Canon bietet im Rahmen des Fotogipfels neben Expertenberatung am Stand Workshops und Produkte zum Verleih, sowie eine Sensorreinigung für die eigene Canon Kamera an und freut sich im Gegenzug über eine Spende für den Verein.
Nähere Informationen zum Fotogipfel und dem gesamten Veranstaltungsprogramm gibt es auch unter: www.fotogipfel-oberstdorf.de